Weiter zum Hauptinhalt
  • KOSTENLOSER VERSAND AB 149.-CHF
  • 60 TAGE RÜCKGABERECHT
Sites-Gant-DACH-Site

Wie man ein Einstecktuch faltet

Shirt guide

Wie Sie Ihr Einstecktuch richtig falten

Optik: Professionell


1. Breiten Sie das Taschentuch flach auf einem Tisch aus. (Nehmen Sie hierfür am besten ein Leintuch).

2. Falten Sie es entlang der Mitte von oben nach unten.

3. Als nächstes falten Sie es von links nach rechts und dann noch einmal von links nach rechts.

4. Das Taschentuch sollte nun ein hohes, schlankes Rechteck bilden.

5. Falten Sie jetzt das untere Drittel so, dass die Oberkanten aus Ihrer Tasche hervorlugen.

6. Bei der beschriebenen Methode kann es passieren, dass diese Kanten leicht auseinanderweichen. Damit sorgen Sie für einen Hauch "Unordnung" bei dieser ansonsten streng symmetrischen Anordnung.

7. Stecken Sie das Taschentuch in die Tasche und bringen Sie es in Form.

 


Die Optik: Nonkonformistisch

Ein Seidentuch funktioniert mit diesem auffälligen Stil besonders gut ‑ und sogar noch besser, wenn es gemustert ist.


1. Breiten Sie das Taschentuch flach aus. Fassen Sie es in der Mitte und heben Sie es hoch.

2. Legen Sie Daumen und Zeigefinger der anderen Hand um das Tuch und ziehen Sie es mit der ersten Hand durch ‑ so ähnlich, wie es vielleicht ein Zauberkünstler täte.

3. Drehen Sie das Tuch halb und schlagen Sie die Unterkante ein, so dass das elegante Stoffbündel an der Basis der spitzen Ecken zu liegen kommt.

4. Falten Sie ggf. noch einmal die Unterkante hoch, wobei die Hauptmasse des Tuchs nun vor den Spitzen liegt.

5. Echte Avantgarde-Vertreter stecken das spitz gefaltete Tuch so ein, dass die Spitzen etwa zweieinhalb Zentimeter aus der Tasche hervorragen.