Weiter zum Hauptinhalt
Member exclusive: 20% auf alles – Jetzt anmelden

Die Anatomie der GANT Hemden

null

Der Hemd Kragen

Obgleich je nach Hemd in Größe und Stil verschieden, dreht sich hier alles um die Details. Im Folgenden ein kurzer Abriss seiner Ursprünge, stilistischen Verwandlungen und idealen Krawattenpartner.

null

Die Hemd Knopfleiste

Die Knopfleiste ist der Teil des Hemdes, an dem sich die Knopflöcher befinden. Sie befindet sich in der vorderen Mitte und besteht fast immer aus mehr als einer Lage Stoff. Früher waren die Knopflöcher ganz separate Stoffstücke, die an die Vorderseite genäht wurden; heute werden die Ränder lediglich umgeschlagen. Von konventionell bis verdeckt - lesen Sie weiter, um eine kleine Einführung in dieses wesentliche Hemdenteil zu erhalten.

null

Die Hemd Knöpfe

Nicht alle Befestigungsmittel sind gleich. Hier betrachten wir die verschiedenen Materialien und Stile, die bei GANT-Hemden zum Einsatz kommen.

null

Die Manschetten

Am Ende des Ärmels, gibt es ein wichtiges Detail. Deshalb bieten wir eine große Auswahl an unterschiedlichen Manschetten an, mit dem Sie Ihrem Hemd das gewisse Etwas verleihen können.

null

Die Locker Loop Schlaufe

Die Gerüchte stimmen: GANT hat den hängenden Locker Loop tatsächlich erfunden und eingeführt. Die Schlaufe, die sich ursprünglich auf der Kragenrückseite befand, hatte anfangs den Zweck, ein Verknittern der Hemden in den Umkleideräumen der Ivy League zu verhindern. Mit der Zeit ging sie dann in die Dating-Kultur der Ivy League ein: junge Kerle nahmen die Schlaufe ab und zeigten damit an, dass sie mit einem Mädchen gingen. Sie wiederum trug dann im Gegenzug seinen Schal!

null

Der hintere Kragenknöpf

Wie der Name schon sagt, ist dieser Knopf auf der Rückseite des Kragens bei Herrenhemden angenäht. Er sorgt dafür, dass die Krawatte an ihrem Platz bleibt und der Kragen nicht hochrutscht.

null

Der hintere Kragenknöpf

Wie der Name schon sagt, ist dieser Knopf auf der Rückseite des Kragens bei Herrenhemden angenäht. Er sorgt dafür, dass die Krawatte an ihrem Platz bleibt und der Kragen nicht hochrutscht.

null

Der Hemdzipfel

Der Hemdzipfel ist der untere hintere Teil des Hemds, der oft etwas länger als auf der Vorderseite ist und in die Hose gesteckt werden kann.